New X-Men 2019

Oktober 2020 Part 2

Die Mutantenbombe von Miami

Während einige der Studenten mit dem Entzug beschäftigt waren, fanden die anderen heraus, dass die Mitglieder von Sunshine Kontakt mit der Bruderschaft aufgenommen hatte. Randy gab Cortez die Notiz „17te Straße / 45/ 1295/ 6m*“. Diese Koordinaten brachten die Studenten zum Hydranten 1295 vor dem Haus Nummer 45 in der 17.Straße.

Beinahe zu spät erkannten die Studenten das Vorhaben der Bruderschaft, eine künstliche Wasserstoffbombe zu kreieren. Als die Bombe detonierte, glich es einem Wunder, dass John Oxford einen Großteil der freitretenden Energie absorbierte, was ihn jedoch beinahe das Leben gekostet hätte. Seine Haut verbrannte komplett, seine Organe, sowie seine Augen verschmorten in nur wenigen Sekunden. Er überlebte diese Heldentat lediglich mit Hilfe unserer heilenden Studentin Carmelita. Die austretende Energie reichte nichtsdestotrotz, um, ähnlich einem elektromagnetischem Puls, sämtliche elektronischen Geräte in der gesamten Stadt lahm zu legen. Autos und Flugzeuge, die über der Stadt kreisten, zerfielen zu Staub, viele Menschen starben.
Zu viele Menschen und doch – dank John Oxford – nicht alle.

Anm. d. Chronistin:
Ich war zugegen, als Miami das große Unglück widerfuhr und überlebte. Das Ausmaß der Katastrophe, das leider auf uns Mutanten als Rasse zurückgefallen ist, war verheerend. Trotzdem fühle ich mich in der Pflicht noch einmal zu betonen, dass es ohne einen einzelnen Mann zu einem Massaker ohne gleichen gekommen wäre: John Oxford. Er riskierte sein Leben, um tausende von Menschen zu retten, für die er einen illegalen Zustand darstellte, ohne einen Moment zu zögern. Aufgrund der Mutantenverfolgung wird die Welt wahrscheinlich nie erfahren, was John für Miami getan hat. Er trug großen körperlichen Schaden davon. Welchen Einfluss dieses Erlebnis auf seine Psyche hatte, bleibt abzuwarten.

Comments

Leeana

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.