Hannibal King

Description:

Mutantenkräfte:

Keine. Hannibal King ist jedoch ein geschulter Mystiker und Magieanwender der mit ein wenig Zeit zur Vorbereitung verbfüffende Resultate erzielen kann. Noch dazu ist er ein Ermittler mit Jahrzehnten Erfahrung in Forensik und anderen Fächern.

Bio:

Die Ursprünge Hanibal Kings sind einigermaßen verworren. Geboren wurde er scheinba um die vorletzte Jahrhundertwende und betrieb in den 1940ern recht erfolgreich eine Detektivagentur. Ein Industriespionage-Fall stellte sich als wesentlich düsterer und gefährlicher heraus als gedacht und durch eine lange Reihe komplizierter Ereignisse beendete der passionierte Kettenraucher den Auftrag als Vampir. Die gesteigerten Sinne und andere übernatürliche Möglichkeiten eines Blutsaugers erwiesen sich als sehr hilfreich während der Ermittlungen, aber er kämpfte stets mit seinem Blutdurst. Durch rigide Disziplin schaffte es Hannibal King, zumindest nach eigenen Aussagen, niemals auch nur einen Tropfen Menschenblut zu trinken. Bis zum heutigen Tag schweigt er sich beharlich über die Details aus, es scheint jedoch, dass seine “Abstinenz” ein wichtiger Punkt darin war, als er letztendlich wieder durch ein magisches Ritual zu einem Menschen wurde. Seine Aktionen während der Mutantenverfolgung bleiben unklar, es ist wohl wahrscheinlich, dass er sich darauf konzentrierte, seine als Vampir gesammelten mystischen Kenntnisse zu vertiefen bevor er als sogenannter “Kreativlehrer” ans Charles Scott Lee Institut gerufen wurde. Die Schüler waren wie erwartet fasziniert von seinen arkanen Künsten und exotischen Vorlesungsfächern und bei der derzeitigen Situation für Mutanten können sie dieses Wissen sicherlich gut gebrauchen, denn der auch der kleinste Vorteil sollte gnutzt werden.

Fächer:
Psychologie
Parapsychologie
Forensik
Okkultismus
Englische Literatur
Geschichte
Latein

Hannibal King

New X-Men 2019 Basti